LV   EN   DE
 Über die Stiftung
 Restauration
 Kathedrale
 Spenden
 Bildergalerie
 Unterstützer
 Kontakte
 
Restauratoren aus Polen helfen bei der Restaurierung der Dreifaltigkeitskathedrale Liepāja


Die Restaurierungsarbeiten der Kirche fingen im Frühsommer 2018 mit dem Bau von Gerüstkonstruktionen um den Turm und einem Teil der Südfassade des Doms an. Dann könnten Restauratoren ihre Arbeit beginnen, Schäden identifizieren und die besten Lösungen finden, um sie zu beheben.

Eine der Firmen, die an der Renovierung der Kathedrale beteiligt sind, ist die Firma "Bartłomiej Kubiak Konserwacja Zabytków" aus Polen, die sich hauptsächlich mit der Restaurierung von Steinteilen und Putz beschäftigt. Dank ihrer Arbeit wird die Fassade der Kathedrale ihre ehemalige Schönheit wiedererlangen. Das Unternehmen handelt als Subunternehmer des Projekt-Generalunternehmers SIA "UPTK".

Die Firma "Bartłomiej Kubiak Konserwacja Zabytków" hat bereits viel Erfahrung in Lettland. Das Museum der Kunst "Rīgas Birža" wurde mit ihrer Hilfe restauriert, sie arbeiteten in der Residenz des Präsidenten im Rigaer Schloss. Im Jahr 2017 arbeitete das Unternehmen an der Restaurierung der historischen Fassade der Musikschule Liepaja.


   

Restaurierung der Kathedrale

In den 260 Jahren ihres Bestehens hat die Hl. Dreifaltigkeitskathedrale Liepāja mehrere Umbauten, Renovierungs- und Erhaltungsarbeiten durchlebt, die letzen davon sind:
 

  • 2008 wurde Bekämpfung von Holzschädlingen in den Innenraumen und Orgel durchgeführt. Die Arbeit hat die deutsche Firma Römer BioTec® GmbH geleistet.
  •  2012 - 2014 wurden die technischen Projekte gemacht und die Arbeiten zur Dachsanierung und Stärkung der Fundamente des Kirchengebäudes durchgeführt. Das Projekt wurde durch Spenden von natürlichen und juristischen Personen aus Lettland, Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika und teilweise aus der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (Gesamtinvestition von 615 939 EUR) finanziert.

 
 Jumta segums, 2007.gads PIRMS RENOVĀCIJAS
 VOR der Dachsanierung, 2007
 NACH der Dachsanierung, 2014
 Injekcijas pāļu urbšana ap kolonām 2013.gads Nostiprinātie pamati un ieklātā junā ķieģeļu grīda 2014.gada pavasarī
Fundamentverstärkung, 2013
 NACH der Fundamentverstärkung, 2014

  • 2016 wurde das technische Projekt für die Sanierung der Kathedralfassade und Turmsanierung sowie die Erneuerung von Fenstern und Steinteilen entwickelt.
  • 2018 hat das Projekt "Renovierung der Fassade von Turm und Gebäude, Renovierung von Fenstern, Türen und Steinteilen" begonnen. Gesamtdauer des Projekts ist 2018-2020, Gesamtkosten 1.300.000 EUR. Das Projekt wird teilweise mit der Finanzierung von EFRE finanziert (1 Million EUR).  Der Rest des Geldes wird Beiträge von lokalen und internationalen Unternehmern und natürlichen Personen leisten. Bisher sind etwa 80 000 EUR gesammelt und werden noch etwas mehr als 120 Tausend Euro benötigt

Sie können dieses Projekt mit einer Spende unterstützen!

Ihre Spenden helfen bei der Renovierung DER FASSADE
 Galvenā ieeja - Rietumu portāls un fasāde Torņa fasāde

  DER SANDSTEINTEILE
  Ziemeļu portāla augšējā daļa

TÜREN UND FENSTERN


 Ārējie logi un torņa slēģi Ārējo logu metāla rāmji
 ABLEITUNG VON REGENWASSER
 
  Nepieciešama lietusūdens savākšana
 EINRICHTUNG DER BLITZSCHUTZANLAGE
 Esošā nefunkcionējošā sistēma
Save
All rights reserved © 2007. Created by MB Studija»